Wanderungen in Rheinland Pfalz und im Elsaß ...

Ich möchte mit Ihnen diese Sehnsucht stillen, die viele Gründe haben kann. Ob Lebensfreude oder Lebenskrise, beides kann die Initialzündung für eine „Pilgerschaft“ z.B. in der Eifel / Rheinland-Pfalz oder auf dem Jakobsweg von Bad Bergzabern nach Straßburg und/oder Colmar im Elsaß sein.

Wandern auf alten und neuen Wegen in Deutschland und Frankreich.

Im Bundesland Rheinland-Pfalz führt unser Weg in der Eifel durch die Vulkan- und Mosel-Eifel mit seinen geheimnisvollen Dauner Maaren, alten Klöstern, mächtigen Burgruinen und stillen und abgeschiedenen Tälern.

Ich möchte Sie mitnehmen in eine häufig noch ursprüngliche rheinland-pfälzische Landschaft. Der höchste Punkt der Eifelsteig-Tour ist der Dronketurm auf dem Mäuseberg oberhalb des Weinfelder Maares (561 müNN). Unser Ziel ist die Römerstadt Trier.

Die Ober- und Niederburg in Manderscheid
Die Genovevahöhle kurz vor der Römerstadt Trier


Die Teilstrecke von Bad Berzabern nach Straßburg oder Colmar, auf dem Weg nach Santiago de Compostela, geht durch kleine romantische Weindörfer, wie Dörrenbach/Pfalz und Cleebourg/Elsass, zu imposanten Kirchen in Wissembourg (Benediktiner-Abtei), der Abteikirche Sainte-Walbourg und natürlich zum Straßburger Münster, und zum Benediktinerinnenkloster Marienthal bei Haguenau.

Der französische Jacobsweg führt durch elsässische Weinberge, durch kleine romantische Weindörfer, zu imposanten romanischen Kirchen und Klöstern und natürlich in die beeindruckende Fachwerkstadt Colmar mit „Klein-Venedig“, den vielen Märkten und dem Kunstmuseum „Unterlinden“ mit dem „Isenheimer Altar von Grünewald“.

Wissembourg im Elsaß
Straßburger Münster
Mont Saint Odilie
Weindorf im Elsaß
in Colmar
der Grünewald Altar

Wander Checkliste:

Was nehme ich mit?
Foto: Jens Schliwa